Willkommen

Kirchenchor St. Antonius

Mitglieder des Chores Januar 2015Der Kirchenchor ist ein gemischter Chor, dem zur Zeit 31 aktive Sängerinnen und Sänger angehören.

Aus Unterlagen geht hervor, dass sich schon 1869 Sänger zusammenfanden, um „zur Ehre Gottes den Gesang zu üben und zu pflegen“. 1924 wurden erstmals Frauen im Chor aufgenommen. Während des Dritten Reiches ruhte der Chorgesang. 1948 wurde der Chor durch Johann Lütke wieder ins Leben gerufen. Nach einer kurzen Auszeit gründete sich der Kirchenchor auf Initiative von Pfarrer Heinrich Holtkamp im Oktober 1972 neu. Die Leitung übernahm Bernhard Korte. Die weiteren Dirigenten waren: Josef Strickling, Heinrich Lübbert und Lore Vieth. Seit Dezember 2011dirigiert Juliane Pieper den Kirchenchor St. Antonius.

Alle Sängerinnen und Sänger treffen sich jeden Donnerstag von 20.00 bis 21.30 Uhr im Pfarrheim.

Der Chor in Rom 2005. Gemeinsame Aufführung mit einem römischen Kirchenchor in Maria degli Angeli die Martiri.Schwerpunkte des Chores sind mehrstimmige, feierliche Gesänge zur Mitgestaltung der Liturgie. Aber auch weltliches Liedgut gehört mit zu den Proben. Zeit für geselliges Miteinander bietet sich nach jeder Probe, aber auch bei Veranstaltungen wie Karneval, Maigang, Jahresausflug und Geburtstagsfeiern.

Dem Vorstand gehören an:
Präses: Pfarrer Dr. Carsten Roeger
Dirigentin: Juliane Pieper
1. Vorsitzende: Birgit Sachs
2. Vorsitzende: Annhild Feller
Schriftführer: Hermann-Josef Lütkenhorst
Kassiererin: Brigitte Ketterkatt
Notenwarte: Rolf Beschorner und Bruno Lindemann

Jeder, der Spaß daran hat, zu singen, ist herzlich eingeladen.

Einfach kommen oder melden bei Birgit Sachs, Tel. 02362/94169 oder Birgit.Sachs@gmx.net.

Pfarrnachrichten

17.11.2019
24.11.2019


Kinder für Krippenspiel gesucht

Das Krippenspiel-Team sucht noch Kinder, die Heiligabend um 15 Uhr in St. Antonius in der Krippenfeier beim Krippenspiel mitwirken möchten. Wer eine Rolle übernehmen möchte, melde sich bitte bis zum 11.12. im Pfarrbüro St. Antonius.

Termine

Katholische Kirchengemeinde St. Antonius und Bonifatius Dorsten-Holsterhausen | Impressum | Datenschutz