Willkommen

Turm St. Antonius Kirche

Ankündigungen

25.09.2016

Eucharistiefeier mit dem Empfang der Krankensalbung

Wir laden herzlich zur Eucharistiefeier um 09.30 Uhr in die Antoniuskirche ein. In diesem Gottesdienst kann auch die Krankensalbung empfangen werden. Kein menschliches Leben wird von Krankheit, Leid und Belastungen verschont. Sie sind Zeichen unserer Geschöpflichkeit, Erfahrungsräume unserer Endlichkeit, Vorboten des abnehmenden Lebens, des Sterbens und des Todes. Die Gemeinschaft der Kirche hat diese Erfahrungen im Licht des Glaubens gedeutet. Und zwar im Sakrament der Krankensalbung. Lange Zeit war dieses Sakrament als letzte Ölung nahe an die Todesgrenze gerückt und damit als Kräftigung für den Übergang in eine andere Existenz gedeutet. Heute wird die Krankensalbung in Zeiten schwerer Erkrankungen oder starker körperlicher Beeinträchtigungen gefeiert. Heilung, Stärkung und Bewältigung der schwierigen Situation sind frohe Botschaft dieses Sakramentes, in dem Gott als Freund der Kranken und Jesu heilendes Wirken vergegenwärtigt werden. Der Empfang des Sakramentes der Krankensalbung soll den Kranken in besonderer Weise mit Christus (d.h. wörtlich dem Gesalbten Gottes) verbinden. Darum kann der Kranke in jeder ernsten oder belastenden Krankheit das Sakrament der Krankensalbung empfangen, um so die stärkende Nähe Jesu Christi zu erfahren. Dieses Sakrament ist ein Sakrament der Lebenden.

02.10.2016

Erntedankfest und Früchteteppich

Erntedankfest
Wir feiern das Erntedankfest. Zum Familiengottesdienst um 09.30 Uhr sind alle eingeladen, Mitgestaltung Kindergarten und Familienchor. Zu Gunsten der Partnergemeinde in Brasilien wird an diesem Wochenende selbstgebackenes Brot, Brötchen und Kuchen auf dem Platz vor der Kirche verkauft nach dem Gottesdienst. Die Brot- und Brötchenspenden können am Samstag und Sonntag zu den Gottesdienstzeiten abgegeben werden, die Kuchenspenden am Sonntag. Nach dem Gottesdienst ist herzlich eingeladen zum Beisammensein. Es werden Getränke angeboten, es gibt einen heißen Kaffee und auch frisch gebackene Waffeln. Auch wird in diesem Jahr wieder ein Früchteteppich vor dem Altar ausgelegt. Dieser ist dann ab dem Erntedankwochenende zu besichtigen.

04.10.2016

Andacht am Früchteteppich

Es ist herzlich eingeladen zur Andacht am Früchteteppich um 15.00 Uhr in der Kirche mit anschließendem Kaffee trinken im Pfarrheim, wozu eine Anmeldung hilfreich wäre.

09.11.2016

"Wie jeht et?" "Et geht!"

Auf Anregung von Gerd Stollenwerk bieten wir den Besuch einer Vorstellung des durch Funk und Fernsehen bekannten Kabarettisten Jürgen Beckers an.
***Jürgen B. Hausmann***
"Wie jeht et?" "Et geht!"

mehr...

24.09.-​09.10.2017

Die Juwelen Indiens entdecken

- mit Kaplan Kurian seine Heimat besuchen

Vom 24. September bis zum 09. Oktober 2017 bietet Kaplan Kurian eine Reise nach Indien an. Geplant sind die Besichtigungen Heiliger Orte, wie z. B. das Grab von Mutter Teresa in Kalkutta, die im September dieses Jahres heiliggesprochen wird. Die Fahrt führt zu großartigen Sehenswürdigkeiten wie dem Taj Mahal in Agra und die Städte Dehli und Mysore, auch als Stadt der Düfte bekannt.

Ebenso angeboten wird eine Bootsfahrt auf den Kanälen und Flüssen der Backwaters. Besuchen möchten wir auch den Orden von Kaplan Kurian und natürlich dessen Heimatort und seine Familie.

Die Übernachtungen finden in 5 Sterne Hotels statt und während der ganzen Fahrt gibt es deutschsprachige Begleiter.

Anmeldung als Download

Die Kosten für diese Fahrt betragen 2.300 € pro Person. Der Informationsabend für alle Interessierten ist am 14.12.2016 um 19.30 Uhr im Pfarrheim St. Antonius. Die Anmeldefrist endet am 28. Februar 2017. Anmeldungen nehmen die Pfarrbüros der Gemeinden St. Antonius und St. Bonifatius entgegen.

Aktuelles aus der Gemeinde

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14  

16.09.2016

Der Lack ist ab

Und weil der Lack so ein bisschen ab ist, sind für die Jahre 2016 und 2017 einige Renovierungsmaßnahmen an und in der St. Antonius-Kirche geplant. Neben der bereits erfolgten Erneuerung der sanitären Anlagen, der Beseitigung von Fugenschäden und Rissen in der Außenfassade, ist als größte Einzelmaßnahme der Neuanstrich des Innenraums sowie die Erneuerung der Beleuchtung vorgesehen.

Diese umfangreichen Maßnahmen bedürfen natürlich auch einer entsprechenden Finanzierung. Der Großteil der Renovierungen wird aus Kirchenmitteln bezahlt. Neben dem Rückgriff auf Gebäuderücklagen wird der Löwenanteil der Kosten durch das Bistum Münster getragen. Lediglich 5 % der Kosten müssen über Spenden durch die Gemeinde aufgebracht werden. Und genau hier brauchen wir Ihre Unterstützung.

In Zeiten von Kirchenaustritten und Gemeindefusionen sind die Zusagen des Bistums Münster nicht als selbstverständlich anzusehen. Wir verstehen diese Zusagen als starkes Bekenntnis des Bistums zur Gemeinde St. Antonius und erhalten hier die Möglichkeit einer deutlichen Modernisierung und Verschönerung unserer Kirche. Ob Zusagen in diesem Umfang zukünftig noch einmal erreicht werden könnten, ist zumindest fraglich. Daher möchten wir Sie bitten, das Projekt durch Ihre Spende zu unterstützen.

Wenn Sie spenden möchten, können Sie das per Überweisung mit den ausliegenden Überweisungsträgern tun. Während der Gottesdienste können Sie in den für die Renovierung vorgesehenen Kollekten spenden. Sollten Sie eine Spendenquittung benötigen, verwenden Sie bitte die ausliegenden Spendenumschläge. Wir bedanken uns hier schon einmal für Ihre Unterstützung. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

Der Kirchenvorstand

11.09.2016

Gemeindewallfahrt zur Antoniuskapelle in Gescher-Tungerloh 2016

Gemeindewallfahrt zur Antoniuskapelle in Gescher-Tungerloh 2016Am Sonntag, dem 11. September, machten sich um 6.15 Uhr zwölf Radpilger nach einer kurzen Meditation vor der St. Bonifatiuskirche auf den Weg. Der anbrechende Morgen bescherte uns schon nach wenigen Kilometern einen wunderbaren Sonnenaufgang. Drei weitere Meditationen folgten und die Gruppe erreichte nach dreieinhalb Stunden das Ziel.

Hier vereinigte man sich mit den Buspilgern, die die letzten Kilometer zu Fuß zurückgelegt hatten. Um 11 Uhr folgte der Gottesdienst unter Mitwirkung vom Sing- und Spielkreis St. Bonifatius, den Bonispatzen und dem Familienchor St. Antonius. Nach dem Gottesdienst galt der Dank von Pfarrer Roeger den Akteuren sowie den Organisatoren dieser Wallfahrt für ihren Einsatz.

Dann kehrte man in das Landgasthaus Capellen ein, um sich am Pizzabuffet zu stärken. Mit zwei Bussen ging es danach auf die Heimfahrt.

Von den Radfahrern geht ein besonderer Dank an die "Tour-Guide's" Jutta und Matthias Feller für die landschaftlich herrlich ausgewählte Route.

zur Bildergalerie

26.08.2016

Gottesdienst an der Villa Keller

Gottesdienst an der Villa KellerHatte in den letzten Jahren das Wetter den Gottesdienst im Garten der Villa Keller verhindert, so war es diesmal sonnig und warm. Trotz der hohen Temperaturen fanden sich Mitglieder unserer Pfarrgemeinde ein, um mit den Heimbewohnern die heilige Messe zu feiern.

Eine große Flötengruppe von St. Nikolaus bot verschiedene Musikstücke dar und lud mit diversen Liedern zum Mitsingen ein. Hierfür wurden sie mit herzlichem Applaus bedacht.

Mit dem schon traditionellen Grillen endete der Abend in gewohnter gemeinschaftlicher Atmosphäre.

zur Bildergalerie

19.08.2016

Verein für Christliches Engagement Holsterhausen-Dorf e.V. stellt Kehrmaschine zur Verfügung

Um die Säuberungsarbeiten im Innenhof der Kirche (Paradies genannt) zu erleichtern, hat der Verein für Christliches Engagement Holsterhausen-Dorf e.V. jetzt eine Kehrmaschine angeschafft und der Küsterin, bzw. den freiwilligen „Kirchenkratzern“ zur Verfügung gestellt. Das mühsame Fegen gehört nun der Vergangenheit an. Die Küsterin, Frau Ria Wolters, freute sich über diese Arbeitshilfe. Die Überraschung war sichtlich gelungen

Kehrmaschine vom Verein für christliches Engagement Kehrmaschine vom Verein für christliches Engagement

22.07.2016

Pättkestour der Kolpingfamilie 2016

Pättkestour der Kolpingfamilie 2016Die Teilnahme an der Pättkestour der Kolpingfamilie Holsterhausen am 22. Juli war groß. Um 17.30 Uhr traf man sich an der Antoniuskirche, um dann nach einer kurzen Fahrradtour erwartungsfroh in die Kleingartenanlage, wieder einmal vorbildlich von Anneliese Badura organisiert, an der Heinrichstraße einzukehren.

Dort wartete schon unser Grillmeister Hubert Mümken am heißen Gerät, um die hungrigen Kopingschwestern und -brüder nach bewährter Art zu stärken. Selbstverständlich war auch für kühle Getränke gesorgt, so dass es an nichts fehlte. Das gute Wetter trug auch maßgeblich dazu bei, dass die große Runde noch lange unter freiem Himmel beisammen saß.

Den Organisatoren, den Spendern und den fleißigen Helfern, die diese schöne Tour wieder ermöglichten, ein herzliches Dankeschön!

zur Bildergalerie

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14  

Fusion St. Antonius und St. Bonifatius

Seit längerer Zeit gibt es die Vorgabe des Bistums, dass die beiden Pfarreien St. Antonius und St. Bonifatius vor der Pfarreiratswahl am 11.11./12.11.2017 eine gemeinsame Pfarrei bilden müssen. Die Kirchenvorstände und Pfarreiräte von St. Antonius und St. Bonifatius haben für die offizielle Zusammenführung der beiden Pfarreien den 15.10.2017 festgelegt.

Hilfe für Seniorenfrühstück

Das Senioren-Frühstücksteam sucht dringend ein paar helfende Hände, die für das Frühstück dienstags morgens die Tische im Pfarrheim stellen können. Wer Lust und Kraft hat sich hier helfend einzubringen, kann sich gern im Pfarrbüro melden.

Pfarrnachrichten

18.09.2016
25.09.2016


Termine

Sonntag, 25.09.2016

9.30 Uhr

Eucharistiefeier mit Krankensalbung – mitgestaltet von den Boni cantores

12.15 Uhr

Tauffeier für die Kinder Katharina Dodt, und Jakob Albers

Montag, 26.09.2016

10.00 Uhr

Requiem für Frau Ursula Saalman; anschl. erfolgt die Beisetzung auf dem Dorffriedhof

Dienstag, 27.09.2016

9.00 Uhr

Eucharistiefeier

Pfarreirat

Die Mitglieder des Pfarreirates treffen sich um 20.00 Uhr im Pfarrheim zur Sitzung. Die Sitzung ist wie immer öffentlich.

Mittwoch, 28.09.2016

Antonias

Die „Antonias“ treffen sich um 20.00 Uhr zur Jahresplanung.

Donnerstag, 29.09.2016

19.00 Uhr

Eucharistiefeier

kfd

Ab 14.00 Uhr ist die Fahrt der kfd zum Turmhaus in Südlohn

Freitag, 30.09.2016

9.00 Uhr

Wortgottesfeier

Kirchenkratzen

Die freiwilligen Kirchenkratzer treffen sich ab 15.00 Uhr zum Säubern der Grünanlagen rund um die Kirche. Wer Lust und Zeit hat, ist herzlich eingeladen dazu zu kommen!

Samstag, 01.10.2016

18.00 Uhr

Vorabendmesse

Katholische Pfarrgemeinde St. Antonius Dorsten Hosterhausen | Impressum