Willkommen

Turm St. Antonius Kirche

Ankündigungen

30.11.2019

„Advent im Paradies“, Vorabendmesse und „Turmblasen“

Advent im Paradies

Der Schützenverein Holsterhausen-Dorf wird wieder einen Adventsbaum vor der Antoniuskirche aufstellen, der ab 15 Uhr von den Kindern des Antonius-Kindergartens geschmückt wird. Zugleich eröffnet der Adventsmarkt im Innenhof der Kirche mit dem Verkauf von Weihnachtsdeko und Geschenkartikeln.

mehr...

08.12.2019

Fenster im Advent

An 3 Advents-Sonntagen öffnen wir in St. Antonius wieder ein „Fenster im Advent“. Am 08.12., öffnet der Spielmannszug Holsterhausen ein adventlich gestaltetes Fenster am Pfarrheim St. Antonius. Ab 18 Uhr sind Groß und Klein eingeladen zu adventlichen Geschichten und Klängen.

15.12.2019

Fenster im Advent

An 3 Advents-Sonntagen öffnen wir in St. Antonius wieder ein „Fenster im Advent“. Am 15.12., gestaltet das Blasorchester St. Antonius das Adventsfenster im Innenhof der Antoniuskirche. Ab 18 Uhr sind Groß und Klein eingeladen zu adventlichen Geschichten und Klängen.

22.12.2019

Fenster im Advent

An 3 Advents-Sonntagen öffnen wir in St. Antonius wieder ein „Fenster im Advent“. Am 4. Advent, 22.12., wird der Löschzug Holsterhausen ein Fenster an der Feuerwache, Heroldstraße, für Sie öffnen. Ab 18 Uhr sind Groß und Klein eingeladen zu adventlichen Geschichten und Klängen.

31.12.2019

Der Eine-Welt-Kreis sagt Danke!

Wir sagen Danke! Nach 24 Jahren verabschiedet sich der Eine-Welt-Kreis zum 31.12.2019. Der Eine-Welt-Laden im Dechant-Eing-Haus ist zur Zeit zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros noch für Sie geöffnet.

02.-​15.01.2020

Indienfahrt 2020

Pastor Kurian plant wieder eine Fahrt in seine Heimat Indien. Diese findet vom 2. bis 15. Januar 2020 statt.

mehr...

Aktuelles aus der Gemeinde

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38  

02.02.2019

Betroffen über die Nachricht vom grausamen Tod Andre´s aus Recife

Tod von Andre da Silva aus RecifeAndre Felipe da Silva, geboren 29. April 1989
gestorben 02. Februar 2019

Der Brasilienpartnerschaftskreis ist bestürzt und tief betroffen über die Nachricht vom Tode Andre´s. Er wurde ein Opfer brutaler Gewalt und starb am 02. Februar durch 3 Schüsse in den Rücken.

2005 anlässlich des Weltjugendtages besuchte Andre mit einer Gruppe Jugendlicher aus dem Turma do Flau in Recife unsere Gemeinde für einige Tage.

Tod von Andre da Silva aus RecifeEr wuchs im Armenviertel rund um das Turma do Flau in Teimosa/Recife auf und war steter Gast bei Schwester Aurieta, die ihn mit ihrem Team von Geburt an begleitete.

Bei unseren Parnterschaftsbesuchen in Brasilien trafen wir Andre und seine Familie 2007 und 2009 mitten in seinem Lebensumfeld an, das von Armut, Gewalt und Drogen geprägt war. Das Foto unten zeigt ihn mit seinen Geschwistern vor dem Haus der Familie, dass er uns stolz präsentierte.

mehr...

12.01.2019

Weihnachtssingen in der Villa Keller mit Pfarrer Franke

In der Villa Keller der Dorstener Lebenshilfe hat die Gruppe "Miteinander" ihr diesjähriges Weihnachtssingen mit Unterstützung von Pastor Franke durchgeführt. Es hat, wie schon so oft, viel Freude gemacht.

Weihnachtssingen in der Villa Keller mit Pfarrer Franke Weihnachtssingen in der Villa Keller mit Pfarrer Franke

Es wurden viele Lieder gesungen, mit einer kleinen Unterbrechung, wo Pastor Franke mit Toni, einem Hausbewohner, der gehbehindert ist, eine kleine Geschichte spielte in der es um ein Wunder ging. Danach konnte Toni wieder ohne Krücken laufen.

Weihnachtssingen in der Villa Keller mit Pfarrer Franke Weihnachtssingen in der Villa Keller mit Pfarrer Franke

Nach dem Singen gab es dann noch Kaffee und Kuchen, der von der Allgemeinheit gespendet worden war.

Weihnachtssingen in der Villa Keller mit Pfarrer Franke

06.01.2019

Neujahrsempfang 2019

Neujahrsempfang 2019Am 6. Januar lud die Pfarrei ein zum Neujahrsempfang ins Pfarrheim St. Antonius. Bei einem Gläschen Sekt wurde auf das Jahr 2019 angestoßen. Musikalisch unterstützt wurde das gemütliche Beisammensein vom Kirchenchor, für das leibliche Wohl sorgte das Salat-Buffet des Gemeindeausschusses und Pfarreirates.

Annegret Lewin begrüßte alle Anwesenden und gab einen Impuls zum Nachdenken mit der Geschichte über die Wunderbare Zeitvermehrung.

Die anwesenden Mitglieder des neu gewählten Kirchenvorstandes stellten sich kurz mit ihrem neuen Aufgabenbereich vor. Im Einzelnen waren das Anne Dietrich, Anette Epping, Hans Gehring, Vanessa Hein, Patrick Klümper, Edgar Püthe und Birgit Sachs.
Den ausscheidenden Mitgliedern der alten Kirchenvorstände und des Verwaltungsausschusses wurde für ihre langjährige und ehrenamtliche Tätigkeit gedankt. Diese sind Klaus Brokemper, Werner Brünninghoff, Matthias Funke, Benedict Hessling, Joachim Löw, Jörg Mechlinski, Hildegard Rünker, Margarete Schräjahr, Matthias Vennemann und Jürgen Zattarin.

Pastor Kurian wurde zu seinem 10jährigen Priesterjubiläum gratuliert.

An dieser Stelle bedanken wir uns auch bei Klaus Gudermann, der den Neujahrsempfang wieder mit der Kamera begleitete und die Fotos für diesen Artikel erstellte.

zur Bildergalerie

06.01.2019

Sternsingeraktion 2019

Sternsingeraktion 2019„Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“ heißt das Motto der diesjährigen Aktion Dreikönigssingen, bei der in allen 27 deutschen Bistümern wieder 300.000 Sternsinger von Tür zu Tür gezogen sind. Mit ihrem Motto machen sich die Sternsinger für Kinder mit Behinderung in aller Welt stark. Das Beispielland der aktuellen Aktion ist Peru. Auch in unserer Gemeinden waren wieder viele Kinder als Sternsinger in Holsterhausen unterwegs.

Am Samstag, dem 05. Januar, zogen in St. Antonius mehr als 50 Kinder mit ihren Betreuern in 16 Gruppen trotz des nasskalten Wetters durch die Straßen, wünschten allen ein gesegnetes neues Jahr und sammelten Spenden für die Projekte für Kinder in Not.

Trotz manchmal kalter Hände und Füße waren alle motiviert dabei. Mittags wärmten sich die Gruppen im Pfarrheim bei Nudel mit Bolognese auf, bevor sie wieder loszogen. Müde, aber gut gelaunt konnten sie zum Abschluss noch die erhaltenen Süßigkeiten aufteilen. Am Sonntag versammelten sich noch einmal alle Sternsinger zum Rückkehrgottesdienst in der Antoniuskirche, in dem die Sternsinger auch das Motto vorstellten.

Als Dankeschön der Pfarrei gingen alle Kinder und Jugendlichen nach dem Gottesdienst ins Atlantis zum Schwimmen.

Herzlich danken möchten wir den Sternsingern, den Betreuern und dem Küchen- und Vorbereitungsteam für ihren Einsatz für Kinder in Not. Auch danken wir den großzügigen Spendern, die ihre Türen für die Sternsinger öffneten.

Das Ergebnis der Sternsingeraktion beträgt 15.873,37€. Wir danken allen, die unseren Sternsinger die Tür geöffnet und gespendet haben und danken auch allen Kindern, die unterwegs waren ebenso wie den Betreuern und dem Kochteam.

zur Bildergalerie

Sternsinger 2019 aus St. BonifatiusAuch in St. Bonifatius zogen viele Kinder mit den Betreuern durch die Gemeinde und sammelten für die Sternsingeraktion.

29.12.2018

Jahreswechselwanderung 2018

Jahreswechselwanderung 2018Am 29. Dezember traf sich eine Gruppe von Kolpingschwestern und Kolpingbrüdern zur alljährlichen Jahreswechselwanderung.

Die erste Teilstrecke führte die Lippe entlang über die Eisenbahnbrücken zur Villa Keller. Bei einem Becher Glühwein besichtigte man dort die liebevoll aufgebaute große Krippe.

Dann ging es weiter den Kanal entlang zur Hardt. Im Pfarrheim St. Nikolaus stand schon der traditionelle Grünkohl mit Mettwurst für die 32 Teilnehmer bereit.

Gegen 14 Uhr brach man in Einzelgruppen auf zurück nach St. Antonius.

zur Bildergalerie

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38  

Pfarrnachrichten

17.11.2019
24.11.2019


Kinder für Krippenspiel gesucht

Das Krippenspiel-Team sucht noch Kinder, die Heiligabend um 15 Uhr in St. Antonius in der Krippenfeier beim Krippenspiel mitwirken möchten. Wer eine Rolle übernehmen möchte, melde sich bitte bis zum 11.12. im Pfarrbüro St. Antonius.

Termine

Katholische Kirchengemeinde St. Antonius und Bonifatius Dorsten-Holsterhausen | Impressum | Datenschutz