Willkommen

Turm St. Antonius Kirche

Ankündigungen

30.11.2019

„Advent im Paradies“, Vorabendmesse und „Turmblasen“

Advent im Paradies

Der Schützenverein Holsterhausen-Dorf wird wieder einen Adventsbaum vor der Antoniuskirche aufstellen, der ab 15 Uhr von den Kindern des Antonius-Kindergartens geschmückt wird. Zugleich eröffnet der Adventsmarkt im Innenhof der Kirche mit dem Verkauf von Weihnachtsdeko und Geschenkartikeln.

mehr...

08.12.2019

Fenster im Advent

An 3 Advents-Sonntagen öffnen wir in St. Antonius wieder ein „Fenster im Advent“. Am 08.12., öffnet der Spielmannszug Holsterhausen ein adventlich gestaltetes Fenster am Pfarrheim St. Antonius. Ab 18 Uhr sind Groß und Klein eingeladen zu adventlichen Geschichten und Klängen.

15.12.2019

Fenster im Advent

An 3 Advents-Sonntagen öffnen wir in St. Antonius wieder ein „Fenster im Advent“. Am 15.12., gestaltet das Blasorchester St. Antonius das Adventsfenster im Innenhof der Antoniuskirche. Ab 18 Uhr sind Groß und Klein eingeladen zu adventlichen Geschichten und Klängen.

22.12.2019

Fenster im Advent

An 3 Advents-Sonntagen öffnen wir in St. Antonius wieder ein „Fenster im Advent“. Am 4. Advent, 22.12., wird der Löschzug Holsterhausen ein Fenster an der Feuerwache, Heroldstraße, für Sie öffnen. Ab 18 Uhr sind Groß und Klein eingeladen zu adventlichen Geschichten und Klängen.

31.12.2019

Der Eine-Welt-Kreis sagt Danke!

Wir sagen Danke! Nach 24 Jahren verabschiedet sich der Eine-Welt-Kreis zum 31.12.2019. Der Eine-Welt-Laden im Dechant-Eing-Haus ist zur Zeit zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros noch für Sie geöffnet.

02.-​15.01.2020

Indienfahrt 2020

Pastor Kurian plant wieder eine Fahrt in seine Heimat Indien. Diese findet vom 2. bis 15. Januar 2020 statt.

mehr...

Aktuelles aus der Gemeinde

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38  

05.06.2016

Sieben Tage – Sieben Orte – Sieben Werke der Barmherzigkeit

Andacht am WasserwerkAm Wasserwerk fand eine Andacht in der Gottesdienstreihe zum Jahr der Barmherzigkeit statt.
Seit Pfingsten laden die katholischen Kirchengemeinden St. Josef, St. Marien und St. Paulus in Dorsten-Hervest gemeinsam mit St. Bonifatius und St. Antonius in Dorsten-Holsterhausen zu einer ungewöhnlichen Reihe von Gottesdiensten ein. An sieben aufeinander folgenden Sonntagen, jeweils um 17 Uhr, finden an sieben verschiedenen Orten Gottesdienste statt, die sich jeweils mit einem Werk der Barmherzigkeit beschäftigen.

Entstanden ist die Idee bei einem der regelmäßig stattfindenden Treffen der Seelsorgerinnen und Seelsorger der Pfarreien in den beiden Dorstener Ortsteilen. „Gemeinsam haben wir uns Gedanken gemacht, wo wir Orte finden, die zu den Werken der Barmherzigkeit passen“, berichtet Pastoralreferent Kai Kaczikowski. Schnell hätten sie Einfälle dazu gehabt. „Nur beim Werk ‚Gefangene besuchen‘ gestaltete es sich schwierig. Wir haben in Dorsten kein Gefängnis“, erklärt der Stadtjugend- und Schulseelsorger. Doch ein Buch habe in diesem Fall geholfen. „Ich habe mich daran erinnert, dass der Autor Andreas Englisch über die letzten Tage von Papst Johannes Paul II. berichtet hat und darüber wie die Krankheit ihn in seinem Körper gefangen hielt“, erklärt der 47-Jährige. „So haben wir die Überschrift gewählt ‚Gehandicapte begleiten‘. Den Gottesdienst feiern wir im Haus Tisa, einem Wohnheim für Menschen mit geistigen Behinderungen“, ergänzt Annegret Lewin, Pastoralreferentin in St. Antonius und St. Bonifatius in Holsterhausen.

Andacht am Wasserwerk Andacht am Wasserwerk

mehr...

05.06.2016

Feldprozession 2016

Feldprozession 2016Die Feldprozession verlief dieses Jahr von der Richtung her umgekehrt, damit die Eucharistiefeier an der Edith Stein Stele am Edith Stein Ring stattfinden konnte. Start war in der Kirche und das Wort Gottes wurde mit auf den Weg zur Segensstation „Im Gorden“, Segensstation Hof Kerkmann, Segensstation Hof Giebing, Segensstation Friedhofskreuz genommen.

Das Wetter war sonnig und sehr warm und so freuten sich auch alle Teilnehmer auf die gekühlten Getränke beim Beisammensein nach der Eucharistiefeier.

zur Bildergalerie

26.05.2016

Fronleichnamsprozession 2016

18.05.2016

Tagestour 55+ in die Nordeifel

Tagestour 55+ 2016Am Mittwoch, 18.5.2016 begaben sich 37 Ü55er zur Tagestour in die Nordeifel. Nach einem kurzen Besuch der Ausssichtsplattform am Braunkohletagebau in Jackerath erreichte die Reisegruppe von Aachen kommend entlang der Höckerlinie den Ort Schmidt. Hier wurde die Gruppe bereits von Engelbert Donnay, Heimatverein Schmidt, erwartet. Nach einer kurzen Wanderung gelangte man zu zwei Bunkern des Westwalls, von denen einer begangen werden konnte. Zahlreiche fundierte und zum Teil emotional vorgetragene Erklärungen zur Situation der Soldaten 1944 in den Bunkern machten die Mitreisenden betroffen.

Zum Mittagessen trafen dann alle hungrig im Hotel "Haus Seeblick"in Schmidt ein. Dort bedankte man sich für die Führung entlang der Bunkerstraße und nahm dann gemeinsam das schmackhafte Mittagessen ein. Nach einem Els (Eifeler Spezialität) ging es zum Staudamm Schwammenauel. Dort bestieg die gesamte Reisegruppe die MS Aachen zu einer 2stündigen Rundfahrt auf dem Rursee. Alle waren von der Schönheit der Landschaft und der Ruhe begeistert.

Um 17.00 Uhr trat man die Heimreise an und erreichte über Köln und Oberhausen gegen 19.00 Uhr wieder Holsterhausen.

Tagestour 55+ 2016 Tagestour 55+ 2016
Tagestour 55+ 2016 Tagestour 55+ 2016
Tagestour 55+ 2016 Tagestour 55+ 2016

05.-​08.05.2016

Die Kolpingsfamilie zum 36. Mal auf Jahresfahrt

Gruppenbild der Jahresfahrt der KolpingsfamilieVom 5.5. bis zum 8.5.2016 verbrachte die Kolpingsfamilie Ihre diesjährige 36. Jahresfahrt in Ostfriesland.
Das tolle Wetter, das sehr schöne Hotel"Middelpunkt" in der Nähe von Aurich mit hervorragender Verpflegung sowie das abwechslungsreiche Programm ließen die Tage über Himmelfahrt für alle zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Es begann mit dem Frühstück am 5.5. bei der Kolpingsfamilie Lingen und dem Besuch des Harmonikatreffens in der Blumenhalle in Wiesmoor.
Am Freitag wurden unter fachkundiger Leitung eines einheimischen Reiseführers alle Landstrich Ostfriesland durchkämmt. Am Abend vergnügten sich alle beim Bingo-Spiel.

Am Samstag unternahmen die Teilnehmer eine wunderschöne Fahrt von Aurich aus auf dem Jade-Ems-Kanal.(Bild) Anschließend erkundeten die Kolpinger die Hafenstadt Emden.

Am Sonntag traf man sich in Esens zum Sonntagsgottesdienst, ehe auf der Heimfahrt in Papenburg noch für 3 Stunden Mittagspause gemacht wurde.
Gegen 17.30 Uhr trafen alle Mitfahrer wieder wohlbehalten in Holsterhausen ein.

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38  

Pfarrnachrichten

17.11.2019
24.11.2019


Kinder für Krippenspiel gesucht

Das Krippenspiel-Team sucht noch Kinder, die Heiligabend um 15 Uhr in St. Antonius in der Krippenfeier beim Krippenspiel mitwirken möchten. Wer eine Rolle übernehmen möchte, melde sich bitte bis zum 11.12. im Pfarrbüro St. Antonius.

Termine

Katholische Kirchengemeinde St. Antonius und Bonifatius Dorsten-Holsterhausen | Impressum | Datenschutz