Willkommen

Turm St. Antonius Kirche

Ankündigungen

30.11.2019

Advent im Paradies

Advent im Paradies

15.00 Uhr Schmücken des Tannenbaums durch die Kinder des Antonius Kindergartens -
Eröffnung des Weihnachtsmarktes, Verkauf von Adventskränzen, Weihnachtsdeko, Getränke und Speisen
18.00 Uhr Vorabend-Gottesdienst
danach Turmblasen mit dem Blasorchester St. Antonius

31.12.2019

Der Eine-Welt-Kreis sagt Danke!

Wir sagen Danke! Nach 24 Jahren verabschiedet sich der Eine-Welt-Kreis zum 31.12.2019. Der Eine-Welt-Laden im Dechant-Eing-Haus ist zur Zeit zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros noch für Sie geöffnet.

02.-​15.01.2020

Indienfahrt 2020

Pastor Kurian plant wieder eine Fahrt in seine Heimat Indien. Diese findet vom 2. bis 15. Januar 2020 statt.

mehr...

Aktuelles aus der Gemeinde

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37  

18.05.2016

Tagestour 55+ in die Nordeifel

Tagestour 55+ 2016Am Mittwoch, 18.5.2016 begaben sich 37 Ü55er zur Tagestour in die Nordeifel. Nach einem kurzen Besuch der Ausssichtsplattform am Braunkohletagebau in Jackerath erreichte die Reisegruppe von Aachen kommend entlang der Höckerlinie den Ort Schmidt. Hier wurde die Gruppe bereits von Engelbert Donnay, Heimatverein Schmidt, erwartet. Nach einer kurzen Wanderung gelangte man zu zwei Bunkern des Westwalls, von denen einer begangen werden konnte. Zahlreiche fundierte und zum Teil emotional vorgetragene Erklärungen zur Situation der Soldaten 1944 in den Bunkern machten die Mitreisenden betroffen.

Zum Mittagessen trafen dann alle hungrig im Hotel "Haus Seeblick"in Schmidt ein. Dort bedankte man sich für die Führung entlang der Bunkerstraße und nahm dann gemeinsam das schmackhafte Mittagessen ein. Nach einem Els (Eifeler Spezialität) ging es zum Staudamm Schwammenauel. Dort bestieg die gesamte Reisegruppe die MS Aachen zu einer 2stündigen Rundfahrt auf dem Rursee. Alle waren von der Schönheit der Landschaft und der Ruhe begeistert.

Um 17.00 Uhr trat man die Heimreise an und erreichte über Köln und Oberhausen gegen 19.00 Uhr wieder Holsterhausen.

Tagestour 55+ 2016 Tagestour 55+ 2016
Tagestour 55+ 2016 Tagestour 55+ 2016
Tagestour 55+ 2016 Tagestour 55+ 2016

05.-​08.05.2016

Die Kolpingsfamilie zum 36. Mal auf Jahresfahrt

Gruppenbild der Jahresfahrt der KolpingsfamilieVom 5.5. bis zum 8.5.2016 verbrachte die Kolpingsfamilie Ihre diesjährige 36. Jahresfahrt in Ostfriesland.
Das tolle Wetter, das sehr schöne Hotel"Middelpunkt" in der Nähe von Aurich mit hervorragender Verpflegung sowie das abwechslungsreiche Programm ließen die Tage über Himmelfahrt für alle zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Es begann mit dem Frühstück am 5.5. bei der Kolpingsfamilie Lingen und dem Besuch des Harmonikatreffens in der Blumenhalle in Wiesmoor.
Am Freitag wurden unter fachkundiger Leitung eines einheimischen Reiseführers alle Landstrich Ostfriesland durchkämmt. Am Abend vergnügten sich alle beim Bingo-Spiel.

Am Samstag unternahmen die Teilnehmer eine wunderschöne Fahrt von Aurich aus auf dem Jade-Ems-Kanal.(Bild) Anschließend erkundeten die Kolpinger die Hafenstadt Emden.

Am Sonntag traf man sich in Esens zum Sonntagsgottesdienst, ehe auf der Heimfahrt in Papenburg noch für 3 Stunden Mittagspause gemacht wurde.
Gegen 17.30 Uhr trafen alle Mitfahrer wieder wohlbehalten in Holsterhausen ein.

04.05.2016

„Stark im Verbund - ein Baustein der Gemeindepastoral“

Die Kirchengemeinden St. Bonifatius & St. Antonius gestalten Veränderungsprozesse

Artikel zum Verbund der KindertageseinrichtungenBedingt durch die aktuellen gesetzlichen Rahmenbedingungen in NRW und des neuen Kinderbildungsgesetzes, den Wandel der pastoralen Landschaft sowie die Fortsetzung des Fusionsprozesses in den Kirchengemeinden des Bistums, ist die aktive Auseinandersetzung mit den Strukturen in den Kirchengemeinden notwendig geworden.

Artikel zum Verbund der Kindertageseinrichtungen als PDF zum Download

Durch den Zusammenschluss der Kindertageseinrichtungen beider Gemeinden im Januar 2016 zu einem Verbund und der Einführung einer Verbundleitung soll die Sicherstellung der pastoralen Einbindung sowie die Entlastung von Pfarrer und Ehrenamtlichen der Kirchenvorstände herbeigeführt werden. Im heutigen Wandel müssen aber auch kirchliche Träger, ähnlich wie Wirtschaftsbetriebe, ihren bürokratischen Aufgaben und Verpflichtungen nachkommen und übernehmen zudem ein erhebliches Risiko im Hinblick auf die Finanzierungen. Auch der Bedarf nach einem flexiblen Personaleinsatz- bei einer sich ständig wechselnden Betreuungsnachfrage bedarf einer professionellen Herangehensweise um den Interessen der Familien aus den Gemeinden Rechnung zu tragen.

mehr...

03.05.2016

Neue Website für Internetseelsorge

Plakat Haus der SeelsorgeVor zwölf Jahren startete das Bistum Münster auf www.kirchensite.de eines der ersten virtuellen Seelsorgeangebote in Deutschland: das Haus der Seelsorge. Seit dem 1. Mai präsentiert sich das Angebot auf einer eigenen Homepage:

Der neue Webauftritt www.haus-der-seelsorge.de entspricht den professionellen Standards einer gesicherten Kommunikation im Internet, ist übersichtlich gestaltet und einfach zu bedienen.

Männer und Frauen aus ganz unterschiedlichen pastoralen Bereichen unseres Bistums können über diese Plattform kontaktiert werden. Insbesondere Menschen, die – aus welchen Gründen auch immer – keinen Kontakt mehr zu ihrer Pfarrei haben, suchen im Haus der Seelsorge nach jemanden, der ihnen zuhört, der ihre Fragen beantwortet, der sie vielleicht ein Stück ihres Lebensweges begleitet. Manchmal zeigt sich in den ersten Kontakten, dass jemand professionelle Hilfe benötigt. Dann versteht sich das Haus der Seelsorge als Vermittler des passenden professionellen Beratungsangebotes.

23.04.2016

Jahreshauptversammlung unserer Kolpingsfamilie

Unsere Kolpingsfamilie nahm mit der Bannerabordnung an der 18.00h-Messe teil. Danach trafen wir im schön geschmückten Pfarrheim ein.

Der Sprecher des Vorstands, Jochen Schräjahr, begrüßte Pater Kurian sowie 41 Kolpingschwestern und Kolpingbrüder. Unser Präses Dr. Carsten Roeger konnte erst später zu uns kommen und Grußworte an uns richten. Vor dem offiziellen Teil wurden leckere Schnittchen und Getränke gereicht. Danach ging es zur Tagesordnung über.

Wir gedachten der zwischen den Jahreshauptversammlungen verstorbenen Mitgliedern Wilhelm Wißmann, Dietrich Schlüter, Maria Beyer sowie aller Verstorbenen unserer Kolpingfamilie.

Herzlich willkommen sind unsere neuen Mitglieder:
Georg Vennemann, Thomas Görg, Ulrich Dinkler, Klaus Dietrich und Rolf Jungwald.

mehr...

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37  

Pfarrnachrichten

10.11.2019

Termine

Mittwoch, 13.11.2019

Familienausschuss

Die Mitglieder des Familienausschusses sind um 18.00 Uhr ins Pfarrhaus St. Bonifatius eingeladen.

Termine 2020

Die Vertreter aller Gruppierungen sind um 20 Uhr ins Pfarrheim eingeladen zur Absprache der Termine 2020.

Donnerstag, 14.11.2019

19.00 Uhr

Eucharistiefeier

8.00 Uhr

Schulgottesdienst der Antoniusschule (2. Klassen)

Freitag, 15.11.2019

9.00 Uhr

Wortgottesfeier

Sonntag, 17.11.2019

11.00 Uhr

Eucharistiefeier

Kuchenverkauf

Die Leiterrunde Bontons verkauft wieder nach dem Gottesdienst um 11.00 Uhr in St. Antonius Kuchen. Der Erlös ist für die Winterfreizeit bestimmt.

12.15 Uhr

Tauffeier für Ben Schönian, Rieke u. Tessa Hartmann

Gedenkfeier am Ehrenmal

Am Sonntag, Volkstrauertag, ist im Anschluss an die Messe um 11.00 Uhr herzlich eingeladen zur Gedenkfeier am Ehrenmal an der Hauptstraße (kleine weiße Kirche).

Dienstag, 19.11.2019

9.00 Uhr

Eucharistiefeier

Katholische Kirchengemeinde St. Antonius und Bonifatius Dorsten-Holsterhausen | Impressum | Datenschutz