Willkommen

Turm St. Antonius Kirche

Ankündigungen

30.11.2019

„Advent im Paradies“, Vorabendmesse und „Turmblasen“

Advent im Paradies

Der Schützenverein Holsterhausen-Dorf wird wieder einen Adventsbaum vor der Antoniuskirche aufstellen, der ab 15 Uhr von den Kindern des Antonius-Kindergartens geschmückt wird. Zugleich eröffnet der Adventsmarkt im Innenhof der Kirche mit dem Verkauf von Weihnachtsdeko und Geschenkartikeln.

mehr...

08.12.2019

Fenster im Advent

An 3 Advents-Sonntagen öffnen wir in St. Antonius wieder ein „Fenster im Advent“. Am 08.12., öffnet der Spielmannszug Holsterhausen ein adventlich gestaltetes Fenster am Pfarrheim St. Antonius. Ab 18 Uhr sind Groß und Klein eingeladen zu adventlichen Geschichten und Klängen.

15.12.2019

Fenster im Advent

An 3 Advents-Sonntagen öffnen wir in St. Antonius wieder ein „Fenster im Advent“. Am 15.12., gestaltet das Blasorchester St. Antonius das Adventsfenster im Innenhof der Antoniuskirche. Ab 18 Uhr sind Groß und Klein eingeladen zu adventlichen Geschichten und Klängen.

22.12.2019

Fenster im Advent

An 3 Advents-Sonntagen öffnen wir in St. Antonius wieder ein „Fenster im Advent“. Am 4. Advent, 22.12., wird der Löschzug Holsterhausen ein Fenster an der Feuerwache, Heroldstraße, für Sie öffnen. Ab 18 Uhr sind Groß und Klein eingeladen zu adventlichen Geschichten und Klängen.

31.12.2019

Der Eine-Welt-Kreis sagt Danke!

Wir sagen Danke! Nach 24 Jahren verabschiedet sich der Eine-Welt-Kreis zum 31.12.2019. Der Eine-Welt-Laden im Dechant-Eing-Haus ist zur Zeit zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros noch für Sie geöffnet.

02.-​15.01.2020

Indienfahrt 2020

Pastor Kurian plant wieder eine Fahrt in seine Heimat Indien. Diese findet vom 2. bis 15. Januar 2020 statt.

mehr...

Aktuelles aus der Gemeinde

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38  

26.11.2016

Kreismeister im Kegeln 2016

Kegelmannschaft der KolpingsfamilieDie Kolpingsfamilie Dorsten-Holsterhausen sicherte sich am Samstag, 26.11., auf der Doppelkegelbahn der Gaststätte "Haus Lueg" in Herten zum zweiten Mal nach 2014 den Titel des Kreismeisters im Kegeln. Nach dem Sieg bei der Bezirksmeisterschaft auf heimischer Bahn in Holsterhausen war dies der erstrebte Titel der ehrgeizigen Truppe. Die Kolpingsfamilie Holsterhausen erzielte beim Wettkampf 674 Holz, gefolgt von der KF Marl-Polsum mit 669 Holz und der KF Suderwich mit 650 Holz.

11.11.2016

Wie vielen schon bekannt ist, werden die beiden Pfarreien St. Antonius und St. Bonifatius am 15.10.2017 zu einer neuen Pfarrei zusammengelegt.

Bezüglich des Namens haben wir, die Pfarreiräte und Kirchenvorstände von St. Antonius und St. Bonifatius, dem Bischof vorgeschlagen, die neue Pfarrei "St. Antonius und Bonifatius" zu nennen. So wird zum einen die Tradition mit aufgenommen, zum anderen können beide Heiligen uns wichtige und sich ergänzende Impulse für den gemeinsamen Weg geben. Antonius steht für die Besinnung, das Nachdenken, das Gebet; Bonifatius für die Verkündigung der frohen Botschaft, für das Suchen neuer Wege, Menschen mit Gott in Kontakt zu bringen.

Unser Bischof ist dieser Argumentation gefolgt und so lautet unser Name ab dem 15.10.2017: "St. Antonius und Bonifatius." Sein Brief hängt in den Schaukasten aus und kann auch auf der jeweiligen Homepage und im Pfarrbüro eingesehen werden.

Die Entscheidung darüber, welche Kirche Pfarrkirche wird, steht noch aus. Der Bischof hat von beiden Pfarreien Argumente bekommen, warum die eigene Kirche am besten dazu geeignet ist, Pfarrkirche zu werden. Im Dialog mit verschiedenen Verantwortlichen unseres Bistums und im Gebet wird unser Bischof dann seine Entscheidung treffen. Sobald dies geschehen ist, werden wir Sie zeitnah informieren.

Ich möchte Sie schon jetzt bitten, die Entscheidung des Bischofs in einem geistlichen Prozess anzunehmen.

21.10.2016

„Stark im Verbund - ein Baustein der Gemeindepastoral“

Die Kirchengemeinden St. Bonifatius & St. Antonius gestalten Veränderungsprozesse

Artikel zum Verbund der KindertageseinrichtungenBedingt durch die aktuellen gesetzlichen Rahmenbedingungen in NRW und des neuen Kinderbildungsgesetzes, den Wandel der pastoralen Landschaft sowie die Fortsetzung des Fusionsprozesses in den Kirchengemeinden des Bistums, ist die aktive Auseinandersetzung mit den Strukturen in den Kirchengemeinden notwendig geworden.

Artikel zum Verbund der Kindertageseinrichtungen als PDF zum Download

Durch den Zusammenschluss der Kindertageseinrichtungen beider Gemeinden im Januar 2016 zu einem Verbund und der Einführung einer Verbundleitung soll die Sicherstellung der pastoralen Einbindung sowie die Entlastung von Pfarrer und Ehrenamtlichen der Kirchenvorstände herbeigeführt werden. Im heutigen Wandel müssen aber auch kirchliche Träger, ähnlich wie Wirtschaftsbetriebe, ihren bürokratischen Aufgaben und Verpflichtungen nachkommen und übernehmen zudem ein erhebliches Risiko im Hinblick auf die Finanzierungen. Auch der Bedarf nach einem flexiblen Personaleinsatz- bei einer sich ständig wechselnden Betreuungsnachfrage bedarf einer professionellen Herangehensweise um den Interessen der Familien aus den Gemeinden Rechnung zu tragen.

mehr...

02.10.2016-​16.10.2015

Früchteteppich und Erntedankfest

Früchteteppich 2016Auch in diesem Jahr wurde vor dem Altar wieder ein Früchteteppich gelegt. Pünktlich zum Erntedankfest wurde er fertiggestellt und bleibt zwei Wochen liegen. Da die Kirche ganztags geöffnet ist, ist der Früchteteppich jederzeit zu besichtigen. Bedanken möchten wir uns bei Frau Ria Wolters und Frau Johanna Schäfer, die auch in diesem Jahr wieder den Früchteteppich gestaltet haben.

Das Erntedankfest wurde in einem Familiengottesdienst mit Gestaltung durch den Familienchor und Kindergarten gefeiert. Anschließend gab es noch ein Beisammensein im Innenhof der Kirche mit Verkauf von Brot, Kuchen, Waffeln, Marmeladen und Getränken.

zur Bildergalerie

16.09.2016

Der Lack ist ab

Und weil der Lack so ein bisschen ab ist, sind für die Jahre 2016 und 2017 einige Renovierungsmaßnahmen an und in der St. Antonius-Kirche geplant. Neben der bereits erfolgten Erneuerung der sanitären Anlagen, der Beseitigung von Fugenschäden und Rissen in der Außenfassade, ist als größte Einzelmaßnahme der Neuanstrich des Innenraums sowie die Erneuerung der Beleuchtung vorgesehen.

Diese umfangreichen Maßnahmen bedürfen natürlich auch einer entsprechenden Finanzierung. Der Großteil der Renovierungen wird aus Kirchenmitteln bezahlt. Neben dem Rückgriff auf Gebäuderücklagen wird der Löwenanteil der Kosten durch das Bistum Münster getragen. Lediglich 5 % der Kosten müssen über Spenden durch die Gemeinde aufgebracht werden. Und genau hier brauchen wir Ihre Unterstützung.

In Zeiten von Kirchenaustritten und Gemeindefusionen sind die Zusagen des Bistums Münster nicht als selbstverständlich anzusehen. Wir verstehen diese Zusagen als starkes Bekenntnis des Bistums zur Gemeinde St. Antonius und erhalten hier die Möglichkeit einer deutlichen Modernisierung und Verschönerung unserer Kirche. Ob Zusagen in diesem Umfang zukünftig noch einmal erreicht werden könnten, ist zumindest fraglich. Daher möchten wir Sie bitten, das Projekt durch Ihre Spende zu unterstützen.

Wenn Sie spenden möchten, können Sie das per Überweisung mit den ausliegenden Überweisungsträgern tun. Während der Gottesdienste können Sie in den für die Renovierung vorgesehenen Kollekten spenden. Sollten Sie eine Spendenquittung benötigen, verwenden Sie bitte die ausliegenden Spendenumschläge. Wir bedanken uns hier schon einmal für Ihre Unterstützung. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

Der Kirchenvorstand

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38  

Pfarrnachrichten

17.11.2019
24.11.2019


Kinder für Krippenspiel gesucht

Das Krippenspiel-Team sucht noch Kinder, die Heiligabend um 15 Uhr in St. Antonius in der Krippenfeier beim Krippenspiel mitwirken möchten. Wer eine Rolle übernehmen möchte, melde sich bitte bis zum 11.12. im Pfarrbüro St. Antonius.

Termine

Katholische Kirchengemeinde St. Antonius und Bonifatius Dorsten-Holsterhausen | Impressum | Datenschutz