Willkommen

Turm St. Antonius Kirche

Ankündigungen

28.09.2019

Pilgern im Pott 2019

Zur dritten Etappe von Pilgern im Pott laden wir alle, die Lust am Tagespilgern haben, recht herzlich ein. Die Tour führt die Gruppe von der Kirche des Karmel- Ordens in Witten über die Ruhr durch das Muttental, mit Zwischenstation in Herbede, Richtung Burg Blankenstein. Die Laufstrecke beträgt ca. 12 -13 km, dabei sind nach dem Abstieg vom Karmel kleine Anhöhen im Muttental zu bewältigen.

mehr...

02.-​15.01.2020

Indienfahrt 2020

Pastor Kurian plant wieder eine Fahrt in seine Heimat Indien. Diese findet vom 2. bis 15. Januar 2020 statt.

mehr...

Aktuelles aus der Gemeinde

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36  

05.03.2017

Fastenessen, Kommunionbuchausstellung und Besuch von Udo Lohoff

Fastenessen 2017Im Zeichen der Solidarität mit der „einen Welt“ gestaltete die St. Antonius-Gemeinde am 1. Fastensonntag den Gottesdienst und das anschließende traditionelle Fastenessen, das in diesem Jahr zum 40. Mal stattfand. Der Gottesdienst wurde mitgestaltet von den Erstkommunionkindern, dem Liturgieausschuss und dem Brasilien-Partnerschafts-Kreis.
Im Pfarrheim kamen nach dem Gottesdienst viele Gemeindemitglieder zu einem einfachen Essen zusammen. Die Eltern der Erstkommunioneltern sorgten gemeinsam mit dem Pfarreirat für Pellkartoffeln mit Dip. Udo Lohoff vom Aktionskreis Pater Beda informierte an Hand zahlreicher Fotos über die aktuelle Lage in den Projekten in der Partnergemeinde Santo Antonio in Campo Formoso und im Straßenkinderprojekt "Turma do Flau" in Recife.
Außerdem fand auch eine Ausstellung mit einer aktuellen Buch- und Medienauswahl zur Erstkommunion von der katholischen öffentlichen Bücherei St. Antonius statt.

zur Bildergalerie

26.02.2017

Kinderkarnevalsumzug 2017

Kinderkarnevalsumzug 2017Zum 45. mal zog der Kinderkarnevalsumzug Holsterhausen durch die Straßen und verbreitete gute Stimmung und Freude. Zahlreiche Fußgruppen mit ausgefallen und liebevoll gestalteten Kostümen zogen mit. Da die Teilnahme offen für alle ist, beteiligten sich viele Vereine, Gruppen und Nachbarschaften. Pünktlich hörte es auf zu regnen und der Zug konnte auch trocken gut gefeiert werden. Es war wieder ein gelungener Umzug, an dem nicht nur die Kinder ihre Freude hatten.

zur Bildergalerie

08.02.2017

Nachruf

Pfarrer Werner SundermannEs erreichte uns die traurige Nachricht, dass
Herr Pfarrer Werner Sundermann
am 8. Februar 2017 im Alter von 78 Jahren nach langer Krankheit verstorben ist.

Werner Sundermann war von 1980-1994 Pfarrer in St. Antonius Holsterhausen.

Vielen Menschen in unserer Pfarrei ist er in guter Erinnerung, mit nicht wenigen Gläubigen aus Holsterhausen blieb er in Kontakt. Unvergessen sind sein soziales Engagement wie die Einladung von alleinstehenden Personen zu einem gemeinsamen Heilig Abend und die Finanzierung von Ausbildungsplätzen für Jugendliche sowie seine vielen Fahrten, die er mit der Gemeinde unternahm; noch lange nach seinem Weggang, zuletzt 2013, machte er sich mit Menschen aus Holsterhausen zu verschiedenen Zielen, insbesondere nach Frankreich, auf den Weg.

Möge der Herr, den er verkündigt hat, ihm die ewige Ruhe und das ewige Licht seiner Herrlichkeit schenken!

Dem Verstorbenen werden wir stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Dr. Carsten Roeger
Klaus Brokemper, Kirchenvorstand
Jutta Feller, Pfarreirat

05.02.2017

Straßenkinderprojekt von Schwester Aurieta in Recife

Dank zahlreicher Unterstützer aus der Gemeinde, konnten für die Projekte in unserer Partnergemeinde Campo Formoso und für das Straßenkinderprojekt von Schwester Aurieta in Recife je 3000 Euro für die Arbeit im Jahr 2017 zur Verfügung gestellt werden. Nun erreichten uns Dankschreiben von Schwester Denise (Turma do Flau) und Robson Fanka (Verantwortlicher Mitarbeiter der Projekte in Campo Formoso):

Dankschreiben vom Turma do Flau (Denise) aus Recife:

Liebe Gemeinde St. Antonius,

wenn man zusammenhält, hat man mehr Kraft und kann die Energie, den Glauben und die Motivation teilen, und so gewohnte, sichere Wege verlassen, um neue Ziele zu erreichen.

Wir möchten uns bei jedem einzelnen dafür bedanken, dass wir mit Euren Gesten und Aktionen unsere Arbeit fortsetzen können. So gibt es auch in den schwierigsten Situationen eine Lösung. Denn wir wissen, Gott lässt uns nicht allein. Herzlichen Dank für Eure langjährige Unterstützung und die Spende von 3000€.

Trotz der Skandale hier in Brasilien, über die die Medien berichtet haben, wissen wir, dass nicht alles so ist wie es dort dargestellt wird. Die Macht des Kapitalismus schafft es, das Denken vieler Menschen zu beeinflussen, die nicht für die soziale Bewegung der vorherigen Regierung gekämpft haben. Wir erinnern uns mit viel Hoffnung an die Worte von Pater Beda zurück, als er am Weltjugendtag 2005 sagte: „Eure Aufgabe ist es, mit Präsident Lula und seiner Regierung gemeinsam das Land zu regieren. Hört niemals auf daran zu glauben, dass ihr gemeinsam die Welt verändern könnt.“

Auch Papst Franziskus ist für uns eine Quelle der Inspiration für Menschlichkeit. Er macht für uns Menschen und für die Kirche einen großen Unterschied.

Liebe Gemeinde St. Antonius, vielen Dank noch einmal für Eure Freundschaft mit dem Turma do Flau.

Herzliche Grüße vom Turma do Flau

Hier das kurze Dankwort von Robson Franka aus Campo Formoso:

An unsere Freunde und Partner in Dorsten senden wir unsere Dankbarkeit und Freude über die Unterstützung und Freundschaft. Wir fühlen uns geehrt wenn wir alle wieder hier in Campo Formoso begrüßen dürfen.

08.01.2017

Neujahrsempfang 2017

Neujahrsempfang 2017Am 8. Januar lud die Gemeinde ein zum Neujahrsempfang ins Pfarrheim. Bei einem Gläschen Sekt wurde auf das Jahr 2017 angestoßen und das Jahr 2016 Revue passieren lassen. Musikalisch unterstützt wurde das gemütliche Beisammensein vom Kirchenchor, für das leibliche Wohl sorgte das Salat-Buffet des Pfarreirates.

Nach der Begrüßung durch Pfr. Carsten Roeger und den Vertretern der Gremien folgte das "Dankeschön" an die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter der Gemeinde, ohne die das lebendige und vielfältige Leben in St. Antonius gar nicht möglich wäre. Diesmal galt der Dank besonders den Mitarbeitern in der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe, die wieder ein sehr aufgabenreiches Jahr bewältigt haben und mit enormen Einsatz Großes leisteten. Als kleine Anerkennung erhielten alle eine Tasse mit der Aufschrift "Schön, dass es dich gibt. Die Tassen gingen an Gerd Stollenwerk, Hubert Mümken, Grete und Jochen Schräjahr, Peter Sumpmann, Poldi Fitting, Jürgen und Brigitte Nordkamp, Uwe Haase, Klaus u. Anne Dietrich, Hermann-Josef Lütkenhorst, Hermann Becker, Thomas Görg, Wolfgang Iniec.

Die Gremienvertreter bedankten sich bei Pfr. Carsten Roeger, Kaplan Kurian und Annegret Lewin für die seelsorgerische Begleitung und ihre gute Zusammenarbeit in der Betreuung beider Gemeinden (St. Bonifatius/St. Antonius). Besonderer Dank ging an Frau Lewin, die St. Antonius in der Vorbereitung der Erstkommunion, in der Trauerarbeit und bei Beerdigungen so hilfreich unterstützt.

An dieser Stelle bedanken wir uns auch bei Klaus Gudermann, der den Neujahrsempfang wieder mit der Kamera begleitete und die Fotos für diesen Artikel erstellte.

zur Bildergalerie

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36  

Pfarrnachrichten

08.09.2019
15.09.2019


Pfarrbüros

Wegen des Betriebsausflugs am Freitag, 13.09. sind die beiden Pfarrbüros geschlossen.
Die Pfarrbüros sind am 19.09. wegen einer Mitarbeiterversammlung erst ab 16.00 Uhr geöffnet

Pfarrbüro St. Antonius/Öffnungszeiten

In der Zeit vom 16. bis 29.09. wird das Pfarrbüro in St. Antonius vorübergehend nur Di (9 – 11.30 Uhr) und Do (am 19.09. ab 16.00 Uhr, und am 26.09. von 14.30 – 17.30 Uhr) geöffnet sein. In dieser Zeit wird Frau Dronski die Urlaubsvertretung für Frau Püthe übernehmen und Ihnen als Ansprechpartnerin zur Verfügung stehen.


Termine

Sonntag, 15.09.2019

9.30 Uhr

Eucharistiefeier

Montag, 16.09.2019

19.00 Uhr

Wortgottesdienst, gestaltet von der Kolpingfamilie

Dienstag, 17.09.2019

9.00 Uhr

Eucharistiefeier

Mittwoch, 18.09.2019

Kolping

Die Kolpingfamilie lädt ein zum Spielenachmittag um 15 Uhr, im Pfarrheim St. Antonius.

KAB-Ausflug

Die Mitglieder der KAB treffen sich um 14.00 Uhr an der Antoniuskirche, zur Abfahrt zum Kloster nach Gerleve. Dort erfahren sie bei einem Rundgang etwas über die Geschichte des Klosters.

Donnerstag, 19.09.2019

19.00 Uhr

Gemeinschaftsmesse der kfd

08.20 Uhr

Schulgottesdienst der 3. Klassen

Freitag, 20.09.2019

9.00 Uhr

Wortgottesfeier

14.30 Uhr

Trauung des Brautpaares Julia Karbaum und Cederic Ahlte

Samstag, 21.09.2019

18.00 Uhr

Vorabendmesse

Katholische Kirchengemeinde St. Antonius und Bonifatius Dorsten-Holsterhausen | Impressum | Datenschutz