Willkommen

Turm St. Antonius Kirche

Ankündigungen

30.11.2019

„Advent im Paradies“, Vorabendmesse und „Turmblasen“

Advent im Paradies

Der Schützenverein Holsterhausen-Dorf wird wieder einen Adventsbaum vor der Antoniuskirche aufstellen, der ab 15 Uhr von den Kindern des Antonius-Kindergartens geschmückt wird. Zugleich eröffnet der Adventsmarkt im Innenhof der Kirche mit dem Verkauf von Weihnachtsdeko und Geschenkartikeln.

mehr...

08.12.2019

Fenster im Advent

An 3 Advents-Sonntagen öffnen wir in St. Antonius wieder ein „Fenster im Advent“. Am 08.12., öffnet der Spielmannszug Holsterhausen ein adventlich gestaltetes Fenster am Pfarrheim St. Antonius. Ab 18 Uhr sind Groß und Klein eingeladen zu adventlichen Geschichten und Klängen.

15.12.2019

Fenster im Advent

An 3 Advents-Sonntagen öffnen wir in St. Antonius wieder ein „Fenster im Advent“. Am 15.12., gestaltet das Blasorchester St. Antonius das Adventsfenster im Innenhof der Antoniuskirche. Ab 18 Uhr sind Groß und Klein eingeladen zu adventlichen Geschichten und Klängen.

22.12.2019

Fenster im Advent

An 3 Advents-Sonntagen öffnen wir in St. Antonius wieder ein „Fenster im Advent“. Am 4. Advent, 22.12., wird der Löschzug Holsterhausen ein Fenster an der Feuerwache, Heroldstraße, für Sie öffnen. Ab 18 Uhr sind Groß und Klein eingeladen zu adventlichen Geschichten und Klängen.

31.12.2019

Der Eine-Welt-Kreis sagt Danke!

Wir sagen Danke! Nach 24 Jahren verabschiedet sich der Eine-Welt-Kreis zum 31.12.2019. Der Eine-Welt-Laden im Dechant-Eing-Haus ist zur Zeit zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros noch für Sie geöffnet.

02.-​15.01.2020

Indienfahrt 2020

Pastor Kurian plant wieder eine Fahrt in seine Heimat Indien. Diese findet vom 2. bis 15. Januar 2020 statt.

mehr...

Aktuelles aus der Gemeinde

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38  

07.-​21.10.2019

Früchteteppich zu Erntedank 2019

Früchteteppich zu Erntedank 2019„Singt dem Herrn ein neues Lied!“,

so lautet das Thema des diesjährigen Früchteteppichs in unserer Kirche. Das Bild soll auf die umfangreiche Kirchenmusik in unserer Pfarrei hinweisen. Bereits im Alten Testament, besonders in den Psalmen, finden sich zahlreiche Beispiele dafür, dass Gott mit esang und Instrumentalmusik geehrt und gelobt wurde.

mehr...

28.09.2019

Kindertageseinrichtung St. Bonifatius weiht neue Matschanlage ein

Kindertageseinrichtung St. Bonifatius weiht neue Matschanlage einLange haben die Kinder, Eltern und Erzieher der Kindertageseinrichtung St. Bonifatius auf die Verschönerung des Außengeländes gewartet. Und das Warten hat sich gelohnt. In den letzten Tagen und Wochen rückten Minibagger und Co. an um die neue Matschanlage aufzustellen und den Sandbereich neu zu gestalten. Am Samstag war es dann endlich soweit. Nach einer Ansprache von Florian Schwerhoff, dem Leiter der Tageseinrichtung, und der Segnung durch Pfarrer Boßmann, durften alle Kinder symbolisch das rot-weiße Eröffnungsband durchschneiden und die Anlage somit eröffnen. Der Großteil des Geldes zur Anschaffung der Matschanlage wurde durch engagierte Eltern der Kita gesammelt. Waffelverkäufe auf Veranstaltungen oder die eigens organisierten Kleidermärkte brachten schon sehr viel ein. Dank der finanziellen Unterstützung von der „Mr. Trucker Kinderhilfe“ und der „Vereinten Volksbank eG“ konnten die Planungen letztendlich verwirklicht werden.

Kindertageseinrichtung St. Bonifatius weiht neue Matschanlage einAn diesem Samstag wurde aber nicht nur die neue Matschanlage eingeweiht. Damit das Außengelände der Kita im neuen Glanz erstrahlt, waren, trotz der schlechten Wetterverhältnisse, viele Familien vor Ort und haben in einer Helfer-Aktion weitere Arbeiten im Garten durchgeführt. Ein Highlight der Aktion war der Bau eines Sinnesparcours, der u. a. durch die Materialspende vom Baumarkt Hellweg realisiert werden konnte. Jede Menge Grünrückschnitte und sonstige Abfälle konnten Dank eines bereitgestellten Containers der Firma Humbert schnell entsorgt werden. Am Ende des Tages konnten das Team, die Eltern und die Kinder der Kita stolz auf ein schönes, gelungenes Projekt zurückblicken. Der Kindergartenleiter bedankt sich ganz herzlich bei allen Sponsoren, Helfern, Eltern und Kindern, ohne die eine solche Aktion nicht möglich gewesen wäre.

15.09.2019

Julian Kendziora tritt in den Orden der Kapuziner ein

Julian Kendziora, der in St. Bonifatius aufgewachsen ist und lange dort aktiv war, hat sich entschieden, in den Orden der Kapuziner einzutreten und auf diesem Weg ein Leben aus dem Glauben zu führen. Am 7. September hat er nach einer Zeit der Einführung im Noviziat in Salzburg seine zeitlichen Gelübde abgelegt.
Am 15. September war er in seiner Heimatgemeinde zu Gast und hat dort am Ende des Sonntagsgottesdienstes in einem kleinen Interview erzählt von seinem Weg.
Pfarrer Boßmann und Petra Reschke im Namen des Pfarreirates sowie viele Gemeindemitglieder gratulierten ihm und wünschten ihm Gottes Segen für seinen Weg.
Julian Kendziora wird in Münster sein Studium fortsetzen und sich in Jugendprojekten weiter engagieren sowie im Bereich Evangelisation und neue Medien arbeiten.

Julian Kendziora tritt in den Orden der Kapuziner ein Julian Kendziora tritt in den Orden der Kapuziner ein
Julian Kendziora tritt in den Orden der Kapuziner ein Julian Kendziora tritt in den Orden der Kapuziner ein

06.09.2019

Tod von Pfarrer Udo Diepenbrock

Am 2. September ist unser ehemaliger Pfarrer Udo Diepenbrock im Alter von 76 Jahren gestorben. Viele erinnern sich bestimmt noch an seine Zeit als Pfarrer in St. Bonifatius von 1986-1993. Udo Diepenbrock gab wichtige Impulse in der Ökumene. Das ökumenische Gemeindefest feiern wir noch heute. Der Bau des Pfarrheims war ihm ein Herzensanliegen, ebenso die Kirchenmusik.

Als Priester und Seelsorger hat er in seinem Dienst immer wieder Zeugnis von der Menschenfreundlichkeit Gottes gegeben und sich so eine hohe Wertschätzung und große Verbundenheit der Menschen erworben. Viele von uns haben Pfr. em. Udo Diepenbrock gut gekannt und geschätzt.

Das Auferstehungsamt findet am Dienstag, den 10. September 2019 um 14.30 Uhr in der St. Dionysiuskirche in Nordwalde statt. Hier hat man die Möglichkeit, sich vom Verstorbenen am Sarg zu verabschieden.

Wir laden Sie ein, für unseren verstorbenen Pfarrer in den nächsten Tagen besonders zu beten.

28.08.2019

Deutschlandbesuch von Schwester Aurieta (Turma do Flau) kurzfristig abgesagt!

Schwester AurietaIn einem Brief möchte Sie ihren Rücktritt von der Reise erklären und sich bei allen Freunden bedanken.


An alle lieben Freunde, Schwestern und Brüder,

lieber Udo, liebe Maria und alle, die Teil meiner Geschichte und Teil meines Lebens geworden sind!

Ich möchte allen, die diesen Weg und diesen Einsatz für die „Ausgeschlossenen“ mit mir gegangen sind, meinen herzlichen Dank aussprechen.

Ich fühle mich von Gott gesegnet so viele besondere Menschen an meiner Seite zu wissen, die an unsere Mission über die Grenzen hinweg glauben. Eine Mission, die insbesondere unsere „Turma do Flau“ entwickelt hat, durch ihren Einsatz und durch ihre Aktivitäten mit und für Kinder und Jugendliche in unserem Ortsteil Brasilia Teimosa, nahe der Stadtmitte von Recife.

All das wurde möglich, durch die bereits 36jährige Freundschaft und Partnerschaft mit dem Aktionskreis Pater Beda, gleichzeitig der erste Partner der „Turma do Flau“.

mehr...

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38  

Pfarrnachrichten

17.11.2019
24.11.2019


Kinder für Krippenspiel gesucht

Das Krippenspiel-Team sucht noch Kinder, die Heiligabend um 15 Uhr in St. Antonius in der Krippenfeier beim Krippenspiel mitwirken möchten. Wer eine Rolle übernehmen möchte, melde sich bitte bis zum 11.12. im Pfarrbüro St. Antonius.

Termine

Katholische Kirchengemeinde St. Antonius und Bonifatius Dorsten-Holsterhausen | Impressum | Datenschutz