Willkommen

Vorkriegs-, Kriegs- und Nachkriegszeit

Nach den Einweihungsfeierlichkeiten wurde nun überlegt, was mit der 471 Jahre alten Pfarrkirche geschehen solle. 1914 beschloß der Kirchenvorstand, sie zu einem Gemeindetreffpunkt auszubauen, der vor allem der Kinder- und Jugendarbeit dienen sollte. Während der Sitzung kam telefonisch die Nachricht, daß der 1. Weltkrieg begonnen hatte.

Im Jahre 1917 wurden die Glocken und die Orgelpfeifen aus der neuen Kirche geholt, denn sie mußten für Kriegszwecke abgegeben werden. Trotz des Krieges konnte der Umbau der alten Kirche zum Jugendheim abgeschlossen werden.

Im Jahre 1918 beriet der Kirchenvorstand, ob, wie und wo in der größer gewordenen Gemeinde einen zweite Kirche geabut werden sollte. Sie sollte, wenn es zum Bau käme, in der Nähe der Borkener Straße stehen. Auch über die Errichtung eines Schwesternhauses für Holsterhausen wurde beraten.

1921 gründete man einen Kirchenbauverein für eine zweite Kirche, die 1922 als Notkirche gebaut wurde und den Namen St. Bonifatius erhielt. Pfarrer Herold übergab sie ihrer Bestimmung.

Im gleichen Jahr wurde Heinrich Eing aus Gescher Vikar in St. Antonius. Am 4. November 1923 wurde auch die evangelische Kirche in Holsterhausen eingeweiht.
1924 teilten die Eheleute Bernhard Bußmann und Gertrud, geb. Spiekermann, dem Kirchenvorstand St. Antonius mit, daß sie ihre Wohnhaus an der Querstraße (Idastraße) und einige Morgen Land der Gemeinde zwecks Errichtung eines Schwesternhauses vererben wollten.

<< zurück
>> weiter

Pfarrnachrichten

10.11.2019

Termine

Mittwoch, 13.11.2019

Familienausschuss

Die Mitglieder des Familienausschusses sind um 18.00 Uhr ins Pfarrhaus St. Bonifatius eingeladen.

Termine 2020

Die Vertreter aller Gruppierungen sind um 20 Uhr ins Pfarrheim eingeladen zur Absprache der Termine 2020.

Donnerstag, 14.11.2019

19.00 Uhr

Eucharistiefeier

8.00 Uhr

Schulgottesdienst der Antoniusschule (2. Klassen)

Freitag, 15.11.2019

9.00 Uhr

Wortgottesfeier

Sonntag, 17.11.2019

11.00 Uhr

Eucharistiefeier

Kuchenverkauf

Die Leiterrunde Bontons verkauft wieder nach dem Gottesdienst um 11.00 Uhr in St. Antonius Kuchen. Der Erlös ist für die Winterfreizeit bestimmt.

12.15 Uhr

Tauffeier für Ben Schönian, Rieke u. Tessa Hartmann

Gedenkfeier am Ehrenmal

Am Sonntag, Volkstrauertag, ist im Anschluss an die Messe um 11.00 Uhr herzlich eingeladen zur Gedenkfeier am Ehrenmal an der Hauptstraße (kleine weiße Kirche).

Dienstag, 19.11.2019

9.00 Uhr

Eucharistiefeier

Katholische Kirchengemeinde St. Antonius und Bonifatius Dorsten-Holsterhausen | Impressum | Datenschutz